Voraussetzungen

Um ein Fernstudium mit dem Zeil Master beginnen zu können, sind im Vorfeld verschiedene Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen. Sie können von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich sein. Interessenten sollten die grundsätzlichen Zulassungsbedingungen kennen, bevor sie sich für den Master-Studiengang an einer Fernuniversität oder einem Ferninstitut entscheiden.
Grundvoraussetzung für den Erwerb des Masters ist der erfolgreiche Abschluss eines anderen Hochschulstudiums. Bei konsekutiven Masterstudiengängen muss zudem der Nachweis erbracht werden, dass das bisher studierte Fach auch für das angestrebte Master-Fernstudium fachlich relevant ist. Ein Beispiel: Für den Masterstudiengang „Bildung und Medien – Education“ muss der Student nachweisen können, dass er zuvor den Bachelor oder das Diplom / den Magister in Erziehungs- und Bildungswissenschaft erfolgreich abgeschlossen hat. Ein sozialpädagogisches Studium über sechs Semester oder ein Studium auf Lehramt wird ebenfalls als Basis für das oben genannte Masterstudium anerkannt.

Handelt es sich um Bewerber, die andere verwandte Studiengänge im Erststudium absolviert haben, müssen sie möglicherweise vor dem eigentlichen Studienbeginn im Akademiestudium spezielle Studienmodule belegen. Die genauen Studienvoraussetzungen sind vom gewählten Studienfach abhängig und können sich dementsprechend unterscheiden. Im Fach „Mathematik“ ist für ein Masterstudium an der Fernuni Hagen ein Bachelor-Abschluss in Mathematik zwingende Voraussetzung. Im Fach Psychologie sind die Zulassungsvoraussetzungen dagegen nicht so eng gesteckt. Um den Master in Psychologie zu erwerben, ist kein bestimmtes Studienfach vorgegeben. Allerdings müssen bestimmte Grundlagenkurse absolviert werden; vor allem dann, wenn während des Bachelorstudiums keine nachweisbaren Grundkenntnisse erworben wurden.

Auch Fremdsprachenkenntnisse können Zulassungsvoraussetzung sein. Ebenfalls abhängig von Studienfach und Bildungseinrichtung kann auch eine spezifische berufliche Vorbildung über die Zulassung für das Masterfernstudium entscheiden.
Handelt es sich bei dem gewählten Master-Studiengang um eine Weiterbildungsmaßnahme, ist die berufliche Praxis die wichtigste Zulassungsvoraussetzung. Bei nicht-konsekutiven Studiengängen bildet der Abschluss eines Bachelor-Studiums die Basis für ein Masterfernstudium. Allerdings ist ein fachlicher Bezug in diesem Fall nicht erforderlich.
Die genauen Zulassungsvoraussetzungen können über das Internet bei Fernuniversitäten oder Ferninstituten nachgelesen oder telefonisch erfragt werden. Dann fällt die Entscheidung sicherlich leichter, den richtigen Weg ins Masterfernstudium einzuschlagen.

Keine Kommentare bisher. Seien Sie der Erste, der einen hinterlässt!

Leave a Reply